KIMO

Keep It More than Ordinary

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Stand Oktober 2018

  

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner
 

1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Kunde und uns als Betreiber des Onlineshops in Österreich abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennt der Kunde die AGB sowie die Datenschutzerklärung in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an.

 

2. Betreiber des Onlineshops und Vertragspartner ist:

 

KIMO  

Thomas Berger  

A-4061 Pasching  

thomas.berger@kimo.at  

 

3. Unser Warenangebot im Onlineshop richtet sich ausschließlich an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG).

 

 

§2 Vertragsabschluss/Korrekturmöglichkeit

 

1. Die Bestellung des Kunden im Onlineshop stellt ein Angebot dar. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme durch uns zustande. Der Kunde wird von unserer Annahme per E-Mail verständigt.

 

2. Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle im Bestellformular mit * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder können wir der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Kunde eine Fehlermeldung. Unterstützende Detailinformationen erhält der Kunde direkt im Zuge des Bestellvorganges. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, wird der Kunde darüber durch ein Infofenster „Vielen Dank für Ihre Bestellung!“ benachrichtigt. Dies stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

 

3. Empfangsbestätigung

Wenn die Bestellung bei uns eingelangt ist, wird der Kunde über die von ihm bekannt gegebene E-Mail-Adresse vom Eingang seiner Bestellung verständigt. Diese Verständigung stellt unsererseits noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

  

4. Bindung des Kunden an sein Angebot

Der Kunde ist an seine Bestellung 2 Tage ab Zugang dieser Bestellung gebunden. Das gesetzliche Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) bleibt davon unberührt. 

 

 

§3 Preise und Versandkosten

 

Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich in Euro aber ohne Versandkosten. Versandkosten lt. Liefer- und Zahlungsbedingungen.

 

  

§4 Zahlungsarten und Eigentumsvorbehalt

 

1. Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten:

Vorauskasse (per Zahlungsüberweisung)  

 

2. Dem Kunden wird unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung bzw. per separatem Mail in der Rechnung mitgeteilt. Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig und muss innerhalb von 14 Tagen auf unserem Konto eingehen. Der Vertragsabschluss bleibt vorbehalten. Sollte bis dahin kein Zahlungseingang erfolgen, erfolgt ein automatisches Storno der Bestellung und die Ware gelangt wieder in den Verkauf.

 

3. Bis zur vollständigen Bezahlung des gesamten Kaufpreises behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren vor. Die Lieferung erfolgt erst nach Zahlungseingang auf unserem Konto.  

 

 

§5 Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht

 

1. Nicht bestehendes Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)

Für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, besteht kein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht).

 

2. Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht, auf welches in der Widerrufsbelehrung eingegangen wird, ein Widerrufsformular Muster ist einsehbar.

 

 

§6 Lieferung und Lieferzeitraum

 

1. Wenn nicht anders vereinbart, erfolgt die Auslieferung innerhalb von 7 Tagen nach Zahlungseingang. Lager und Erfüllungsort sind in Pasching (Österreich).

 

 

§7 Mängel

  

1. Bei Sachmängeln gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

  

§8 Datenverarbeitung

  

1. Die Informationen zum Datenschutz sind in den Datenschutzbestimmungen zusammengefasst.

 

  

§9 Verwendung von Cookies 

 

1. Wir weisen darauf hin, dass zum Zwecke des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Webshop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Users gespeichert werden, ebenso wie Name, Anschrift und Geburtsdatum des Einkäufers. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht.

 

2. Detaillierte Ausführungen dazu sind in der Cookie-Richtlinie enthalten.

 

3. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmung des § 96 Abs 3 TKG sowie des § 8 Abs 3 Z 4 DSG.

 

 

§10 Gerichtsstand

 

Für den Gerichtsstand gelten die gesetzlichen Vorschriften, für die Vertragsbeziehung gilt österreichisches Recht.

 

 

§11 Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder unzulässig sein oder werden, zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unzulässige oder unwirksame Bestimmung wird durch eine Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder unzulässigen Bestimmung am nächsten kommt.